Mittwoch, 10. Januar 2018

Jodi Ellen Malpas - Mit allem, was ich habe

Bodyguard und It-Girl mit kleinen Schwächen

Jake Sharp, 35, ehemaliger Söldner, heute Personenschützer/Bodyguard, äusserlich sehr ansprechend, ansonsten kalt, skrupellos, brutal und berechnend, hat einen neuen Job. Camille Logan, 25, It-Girl, in London stadtbekannt, reich durch Vater Trevors Gnaden, verwöhnt, will jedoch auf eigenen Beinen stehen, sich als Modedesignerin zusammen mit ihrer Freundin Heather einen Namen nachen. Da kommt natürlich ein Bodyguard, egal warum, gar nicht gut und sie tut erst mal alles um ihn loszuwerden. Das ändert sich jedoch schnell, als die beiderseitige Anziehungskraft in Begierde wechselt ...

Sowohl Jake mit seiner Selbstverachtung und seiner Schuld als auch Camille in ihrer manchmal sehr naiven Art waren mir anfangs einfach nur unsympathisch. Doch während des ganz langsamen Kennenlernens kamen auch die sensiblen, einfühlsamen und verletzlichen Seiten der Beiden sehr gut heraus. Ich konnte dann auch ihr Handeln besser verstehen und mich in sie hinein fühlen. Diese Intensität von Erotik und Sex zwischen den Beiden hatte ich allerdings nicht erwartet, passt aber gut, wenn es auch für mich etwas zu schnell daher kam.

Jodi Ellen Malpas´ Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Sie schafft es, mich schnell in die Geschichte hinein zu ziehen, mich komplett zu fesseln hat sie allerdings nicht geschafft. Was vielleicht daran liegt, dass mich die beiden Hauptpersonen nicht voll und ganz angesprochen haben. Besonders mit Jake hatte ich immer mal wieder meine Probleme. Aber ich will hier nicht zuviel verraten. Der Schluss allerdings hat mich mit einigem wieder versöhnt.

Eine interessante, zeitweise richtig spannende, emotionale, Geschichte mit einem für mich absolut passenden Schluss, die ich gerne gelesen habe.

Jodi Ellen Malpas
Mit allem, was ich habe

MIRA Taschenbuchverlag, Hamburg
ISBN 9783956497049

bei Amazon kaufen

© Gaby Hochrainer, München 2018
Kommentar veröffentlichen